[English below]

Elefant sucht Beiträge

Suche nach Beiträgen für Brav_a #9!

Die Brav_a ist ein queer-feministisches D.I.Y. (Do It Yourself) Zine, das sich im Stil einer Teenie-Zeitschrift teils ernst, teils ironisch mit Themen wie Liebe, Sex, (Körper-, Beziehungs-, Hetero-, Homo-) Normativität, Polyamorie, der queer-feministischen Szene und vielem mehr beschäftigt.

Das erste Heft erschien im Juli 2012, nun suchen wir schon für die 9. Ausgabe eure Beiträge! Sie können auf Englisch oder Deutsch, ernst oder witzig sein und sollten am besten sowohl für Teenager als auch erfahrene (Queer-) Feminist_innen verständlich sein. Die Deadline ist der 15. April.

Nach der Brav_a ist vor der Brav_a. Wie schon in der 8. Ausgabe angekündigt, soll es in der 9. Ausgabe um die Schwerpunktthemen Klassismus und Haare gehen. Ja, genau Klassismus – wie in Klasse oder Schicht oder gesellschaftlicher Struktur etc. – und Haare… Kopf-, Körper-, Tierhaare oder auch das Haar in der Suppe.

Die angedachten Schwerpunkte sind Dinge, die uns gerade selbst umtreiben. Was meint eigentlich Klassismus? Was ist eine Klasse? Warum wird auch von Schichten gesprochen? Welcher Klasse gehöre ich an? Wer bestimmt meine Klassenzugehörigkeit? Was hat das mit Familie, Herkunft, Arbeit, Bildung und Ressourcen zu tun? Was bedeutet es einer bestimmten Klasse anzugehören und einer anderen nicht? Kann ich (m)eine Klasse wechseln? Welche Erfahrungen habt ihr mit Klassismus gemacht? Was hat Klasse mit Rassismuserfahrungen und Geschlecht zu tun? Wie geht ihr mit Diskriminierungen aufgrund einer bestimmten Klassenzugehörigkeit um? Was sind eure empowerment-Strategien?
Und wie steht ihr zu Haaren? Zu Kopfhaaren, die ausgehen, die zu viel sind, bunt oder blondiert? Welche Haare sind wo okay und welche stören einfach nur? Welchen Sinn haben Haare heute noch? Und wie politisch ist mein Haarschnitt? Wer mag welche Körperhaare? Und warum erwartet man von mir, dass ich mir die Beine rasiere? Oder guckt mich genau deswegen komisch an? Wir würden gerne wissen, welches eure Lieblingsfrisuren für jegliche Haare sind und ob ihr die selbst schneidet oder andere das machen lasst. Und alles was euch sonst noch so zu diesem Thema einfällt.

Wir suchen ab jetzt nach neuen, tollen Beiträgen für Ausgabe 9! Neben diesen Ideen für Schwerpunkte wollen wir aber auch sehr gerne wieder unsere klassischen Formate drin haben:

- Psychotest
- Foto-Love-Story
- „Voll peinlich!“-Geschichten
- „Mein 1. Mal“-Geschichten (nicht nur auf Sex bezogen)

Wenn ihr Lust habt dazu etwas zu schreiben, freuen wir uns auch sehr. Und natürlich sind auch alle älteren Themen super interessant. Die Beiträge können Texte, Comics, Illustrationen, Fotos, Collagen, … von ein paar Zeilen bis mehreren A5-Seiten sein. Und sie müssen wirklich keine literarischen Meisterwerke sein. Wir sind mehr an euren persönlichen Erfahrungsberichten interessiert, als an komplexen theoretischen Abhandlungen. Außer der Foto-Love-Story und dem Cover können wir aus Kostengründen leider nur in Graustufen drucken. Und wie immer können wir euch nichts versprechen, außer dem Fame der Veröffentlichung und bei Bedarf eine neue Frisur – natürlich auch D.I.Y! Beiträge bitte an brav_a@gmx.de senden.

Call for submissions for Brav_a #9!

Brav_a is a queer-feminist D.I.Y. (Do It Yourself) zine in style of a teenmag which partly ironic, partly seriously deals with topics like love, sex (body-, relationship-, hetero-, homo-) normativity, polyamory and much more.

Our first issue was released in July 2012. Now we’re already looking for contributions for our 9th issue! Contributions can be in English or German, serious or funny and should be understandable for teenagers as well as experienced (queer-) feminists. The deadline for the next issue is the 15th of April.

As we said in issue #8 the focus of the next issue will be class discrimination aka classism and hair. Classism as in social class and class society or class struggle, and hair as body hair, head hair. Though we as well are interested in hair on animals or in soups (which refers to a german proverb meaning the fly in the ointment).

Our main topics are as usual things that we are especially interested in at the moment. Concerning class we are thinking about questions like what exactly classism means and how it influences our everyday struggles. Is class still an important and helpful category and what can we do with it? Am I part of a class? Who decides which class I am in? How are class, family, origin, work, education and resources connected? Can I change my class affiliation? And of course we really would like to read about your personal experiences with class and classism? Are you being discriminated or are you privileged? How does this influence your daily life? How is classism connected to racism and gender? What are your empowerment strategies to deal with it?

Our second topic is hair. We would like to know about your hair politics. Should we follow new haircut trends (which?) or should we ignore them? What about loosing hair? What about coloring hair? Which (body) hair is fine and which hair is just annoying? Is your haircut politically acceptable? What are the histories of different hair cuts? Who likes what hair? And why do people expect me to shave my legs? Or why do they give me strange looks because I don’t? What is your favorite haircut and why? Are you cutting your hair yourself or do you let others help you? Is hair work care work? Or whatever your thoughts on the topic are.

We are looking from now on forward to get your texts on those issues but of course we would be very happy about all other contributions you feel like sharing with us. Besides the mentioned focus topics and all those fabulous ideas you have, we would as well like to include our all-time-favorite sections:

- Psych test
- Photo Love Story
- Stories about embarrassing but funny moments
- First time stories (which not only has to be about sex)

So if you want to write your own plot for a Photo Love Story or create your own Psych test we would be happy to receive it. And of course all the topics we already dealt with in previous issues are still interesting to us, as well as new ideas for new sections (e.g. we are thinking about a new section on queer style … more details soon on our blog). Contributions can be in the form of texts, comics, drawings, collages ranging from a few lines to a few A5-pages. And they really don’t have to be stylistic masterpieces. We are more interested in reports on personal experiences than in complex theoretical essays.

Despite our cover page and the Photo Love Story we unfortunately can only print black and white out of cost reasons and we can’t give you anything else despite our heartfelt thanks and all the fame our low budget zine may provide you (and maybe as well a d.i.y. hair cut). Please send your contributions to brav_a@gmx.de!

More info about us and older issues you can find on brava.blogsport.de we are as well on facebook and since lately you even can follow us on twitter!