Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Brav_a #10 Release-Party

Party Einladung

[English below]

Liebe Brav_a-Freund_innen, treue Leser_innen, Unterstützer_innen und auf dem Klo Durchblätter_innen,

seit 6(!!!) Jahren gibt es die Brav_a, die nun schon in ihrer 10(!!!) Ausgabe erscheint! Gestartet als ein kleines D.I.Y. Projekt von zwei Freundinnen ist es heute… immernoch ein kleines D.I.Y. Hobby-Projekt von 3 Freund_innen. Ohne die vielen tollen Beiträge von Autor_innen, ohne Freund_innen die Schichten bei unseren Partys gemacht haben, aber auch ohne unsere Energie die wir reingesteckt haben, wären so einige Bücherregale um ca. 5 cm ärmer ;) Und ja, nicht nur das – wir hoffen, dass ihr beim Lesen auch was aus der Brav_a mitgenommen habt, dass euch Texte angesprochen haben, Erfahrungsberichte berührt und_oder eigene Veröffentlichungen in unserem Zine empowert haben. Denn uns geht es auf jeden Fall so! Wir haben uns durch die Brav_a mit sehr vielen Themen auseinandergesetzt, wie auch in den Schwerpunkten und unseren eigenen (oft anonymen) Artikeln abgebildet ist. Wir haben viel gelernt, inhaltlich, aber auch was Layout und Veröffentlichen angeht.
Wir möchten allen danken, die uns seit Jahren begleiten, aber freuen uns auch über alle, die erst seit kurzen überhaupt von uns wissen. Wir hoffen, dass ihr alle Zeit und Lust habt, mit uns zu feiern und laden euch hiermit ganz herzlich zur #10 Release-Party ein.

Die Ausgabe #10 beschäftigt sich mit den Themen „Eltern“ und „Veränderungen“. Wir haben noch nie sooo viele Texte zugeschickt bekommen, folglich war die Brav_a auch noch nie so dick! Über 80 Seiten! Wir sind sehr begeistert von den tollen Beiträgen und möchten sie gerne mit euch teilen. Es gibt dafür eine Lesung, danach noch eine Tombola und ganz tolle DJ_anes!

Los gehts Samstag 23. Juni ab 20 Uhr im ZGK in Berlin F‘hain (Scharnweberstraße 38). Kommt gern und feiert mit uns unsere #10 Ausgabe.

DJ_anes:
fresh_f: hiphop & r‘n‘b
tiny danger: female* hiphop
& einfach femomenal*e: female* hiphop

Wir freuen uns auf euch!
eure Brav_a

Cover der Brav_a #10

[English]

Dear Brav_a friends, loyal readers, supporters, and people flipping through Brav_a while on the toilet,

Brav_a already exists for 6(!!!) years, and we‘ll now relaese the 10th(!!!) issue! We started as a small DIY project by two friends, and now… it’s still a small hobby DIY project of 3 friends. Without the amazing contributions by authors, friends that helped us at our parties, but also without the energy we put into this project, many bookcases would be 5cm emptier ;) And of course not only that – we hope that Brav_a gave you something, that the stories about personal experienes touched you, or_and that publishing your own contributions in Brav_a empowered you. We definitely feel that way! Through Brav_a we have dealt with many topics, as you can see in the focus topics we chose and our own (often anonymous) articles. We have learned a lot, not only in regard to content but also about layouting and publishing.

We want to thank everyone who has accompanied us throughout the years, but we‘re also happy for the people that have only heard of Brav_a since yesterday. We hope that everyone of you joins us for celebrating and we warmly invite you to our #10 release party.

Issue #10 deals with the topics „parents“ and „changes“. People sent us sooo many contributions, thus this Brav_a was never this thick! More than 80 pages! We are thrilled to publish so many great articles and want to share them with you. For this we‘ll have a reading, then a tombola and later awesome DJ_anes!

We start on Saturday, 23rd of June, from 8pm on, in ZGK in Berlin F‘hain (Scharnweberstraße 38). See you there!

DJ_anes:
fresh_f: hiphop & r‘n‘b
tiny danger: female* hiphop
& einfach femomenal*e: female* hiphop

We‘re looking forward to seeing you!
Yours Brav_a

Eure Kleinanzeigen gesucht!

[English below]

Wir suchen für die nächste Brav_a-Ausgabe Kleinanzeigen. Wir wollen 2 Seiten mit traditionellen Kleinanzeigen drucken, so wie damals in der Wendy. Suchst du Brieffreund_innen? Flirtkontakte, Mitglieder für deinen feministischen Buch-Club oder willst du deine alte e-Gitarre verschenken, weil deine Riot Grrrl-Phase schon lange vorbei ist? Bitte fasst euch kurz (350 Zeichen, inkl. Leerzeichen) und schickt uns eure Anzeigen bis zum 15. April. Nennt entweder eine Mailadresse in der Anzeige oder wir vermitteln den Kontakt ganz anonym durch Chiffre-Nummern. Also jemand schreibt uns und fragt nach dem Konkat zur Nummer 0001 und wir würden das dann an dich weiterleiten.

Hier ein ernstgemeintes Beispiel:

Queer-feministisches Redaktionskollektiv sucht Mitglieder. Für ein Zine im Stil eines Teenie-Magazin sind wir schon im Senior_innenalter, daher freuen wir uns über Leute die Lust haben mitzumachen – entweder um mit Texte auszuwählen oder um Aufgaben wie die In&Out-Liste zu übernehmen. Schreibt an brav_a@gmx.de um mal nen Kaffee mit uns zu trinken.

Übrigens: Es geht langsam aber stetig voran mit der 10. Ausgabe. Wir planen den Release für Ende Juni, wenn wir es hinbekommen mit einer größeren Party und Workshops und so. Wir sagen euch auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid! Bis dann!

[English]

In the next issue we want to print 2 pages of classifieds – so if you‘re looking for a penpal, a flirt, members for your feminist book club or you want to give away your old e-guitar, because your riot grrl phase is over, please send us your ad till the 15th of April. It should be short (max. 350 characters, spaces included) You can either put your e-mail-adress into the ad or we will anonymously convey responses. So for example someone writes to us and askes to be connected to the author of ad #0001 and we will forward you the message.

Here a serious example:

Queer-feminist editorial collective is looking for members. For doing a zine in style of a teenmag we‘re approaching retirement age. Therefore we‘re lookig forward to people who would like to join us – either by selecting articles with us or for single tasks like curating the in&out list. Write to brav_a@gmx.net to get a coffee together.

By the way: We‘re making slow progress on issue #10. We‘re planning the realese for End of June and would like a big release party, if we can make it happen. We will let you know in time! See you then!

Rezension: Wege zum Nein

Buchcover von Wege zum NeinDas Buchprojekt „Wege zum Nein. Emanzipative Sexualitäten und queer-feministische Visionen. Beiträge für eine radikale Debatte nach der Sexualstrafrechtsreform in Deutschland 2016“ (256 Seiten, 14.00 EUR), herausgegeben von Sina Holst und Johanna Montanari, das 2017 im assemblage Verlag erschienen ist, folgt dem Anliegen weitere Gespräche, Debatten und Auseinandersetzungen nach der Sexualstrafrechtsform zu fördern und herauszufordern.* Dem Thema nähern sich die Herausgeber_innen und eingeladenen Autor_innen in insgesamt 13 Beiträgen aus verschiedenen Perspektiven.
Die einzelnen Texte sind zehn verschiedenen Schwerpunktsetzungen zugeordnet und zusätzlich am Ende jedes Textes finden sich noch Vorschläge für weitere Vertiefungen innerhalb des Buches. Diese Form der Strukturierung ist Ergebnis des Versuches der beiden Herausgeber_Innen zur Interaktion mit dem Buch anzuregen und das klassische lineare Lesen und Steckenbleiben zu durchbrechen, wie sie in ihrer Einleitung – in Anlehnung an „Yes means Yes!“ von Valenti und Friedman (2008) – ausführen. Ich möchte deswegen in meiner Rezension meine Route durch das Buch skizzieren und Leseeindrücke schildern. (mehr…)

Beiträge für #10 gesucht!

Wir suchen für die 10. Ausgabe der Brav_a eure Beiträge! Die Deadline ist der 28. Februar 2018. Wie immer könnt ihr uns Beiträge zu allen möglichen Themen schicken, aber wir haben uns auch wieder zwei Schwerpunktthemen ausgedacht. Eins davon soll „Veränderung“ sein, das andere „Eltern“.
Den ganzen Call könnt ihr hier nachlesen: Suche nach Beiträgen/ Call for submissions.

We’re looking for your contributions for our 10th issue! The deadline is the 28h of February. As always you can send us submissions about all kinds of issues, but we’ve again come up with two focus topics: One is “change”, the other one “parents”.
You can read the whole call here: Suche nach Beiträgen/ Call for submissions.

Queeres Verlegen und Interview

Wir waren beim Queeres Verlegen 3 wie dieses Foto beweist und wurden dort von der Zeitung Woxx interviewt.
Queeres Verlegen Berlin 3
Foto: Queeres Verlegen

Die „Bravo“ kennen alle. Im Rahmen der feministischen Buchmesse „Queeres Verlegen“ hat die woxx mit der Brav_a geredet, einer Zine, die einen queeren Gegenpart zu dem bekannten Jugendmagazin bildet.
Das ganze Interview zum anhören findet ihr hier.

Wir suchen auch bald nach neuen Beiträgen für die Brav_a #10. Seid gespannt! :) Ideen für Schwerpunktthemen nehmen wir gerne an! Schreibt uns: brav_a@gmx.de