Archiv für Februar 2016

Brav_a #7

Brav_a #7 CoverSo sieht sie aus, die neue Brav_a! Fertig gedruckt, jetzt gibt es kein zurück mehr. Am 5. März findet die Release-Party statt, ab dann könnt ihr sie offiziell bestellen (einfach eine Mail an: brav_a@gmx.de) und wir verteilen sie in die Läden. Hier schonmal ein kleiner Ausblick auf den Inhalt, es sind wieder wirklich tolle Texte dabei! Es gibt auch tatsächlich wieder eine fantastische Foto-Love-Story! Danke an alle die mitgemacht haben und Danke an Yori für das tolle Cover-Foto! :)

  • Schwerpunkte: Faulheit und Männlichkeit
  • Pychotest: Are you an alpha-male?!
  • die Anti-Mutti
  • Foto-Love-Story: Faulheitsdrama
  • Plötzlich abstinent
  • Feministische SciFi-Romane
  • Anxious Polys Unite!
  • Brav_a #7 Release-Party

    Brav_a release-party banner

    Sa 05.03.2016 um 21:00h im ZGK, Scharnweberstraße 38, Berlin

    [English below]

    Wir wollen gern mit euch den Release der siebten Ausgabe der Brav_a feiern. Es wird wieder eine kleine Lesung und eine Trash-Tombola geben. Danach könnt ihr mit uns zu Postpunk/New Wave, female* Hip Hop und feinstem Trash tanzen!

    Die Einnahmen fließen in unsere Druckkosten, außerdem gibt es Soli-Cocktails für die Unterstützungsarbeit von Manege (dieses Mal für die Kosten der Nierentransplantation des in Syrien lebenden Jamels).
    Eintritt-Spende

    [English]

    We want to celebrate the release of the 7th issue of Brav_a. There will be a short reading and a trash tombola. Afterwards you can dance with us to Postpunk/New Wave, female Hip Hop and the finest Trash!

    The revenues will cover our printing costs and there will also be soli-cocktails for the support work of the group Manege (this time for the kidney transplantation of Jamal who lives in Syria).
    Entrance: donation

    /////
    DJ_anes:

    Aurelia Dinamita (Trash Me – Dis/Tanz) – Post Punk, New Wave, Minimal Synth
    mixcloud.com/aurelia-dinamita
    soundcloud.com/aurelia-dinamita

    mz behavin – female*hiphop

    Monophober Stereotyp – Très Shits, ROOAAARRkrepierer und das beste Schlechte