Archiv für August 2013

Deadline-Verlängerung/ Deadline extension

So, die Vorbereitungen für Ausgabe #3 laufen auf Hochtouren, wir verschieben die Deadline jetzt nochmal bis zum 15.09. weil einige Autorinn_en nicht ausm Mustopf kommen ;) Also habt ihr noch länger Zeit uns Artikel/Comics/etc. zu schicken!! Her damit!
Außerdem überlegen wir eine Release-Party zu machen.. Da wir so wenige Leute sind, bräuchten wir noch Hilfe, falls du Lust hast uns bei der Vorbereitung zu unterstützen, aufzulegen, oder einen Text aus der Brav_a vorzulesen.. sag Bescheid! (brav_a@gmx.de)

sloth
Well, the preparations for issue #3 are up and running, we‘ll extend the deadline till the 15th of September because some of the authors are lazy lazy sloths, very cute sloths tough ;) So you got a bit more time to send us your articles/comics/etc.!! send send!
Also we‘re thinking about doing a release party.. Because we‘re so few people we‘d need some help with that, if you would like to help preparing the party, to dj_ane, or to read out a text of the Brav_a… write to us! (brav_a@gmx.de)

Brav_a – Aufruf zu Peinlichkeiten!

[English below]

In der nächsten Brav_a soll es außerdem zum ersten Mal den Versuch geben eine ‚Voll-Peinlich‘-Rubrik einzuführen. Und dabei soll es nicht (nur) darum gehen, Belustigung für alle zu schaffen, sondern wir glauben, dass durch ‚peinliche‘ Geschichten auch bestimmte Sachen klarer und manches entspannter werden kann. Und ein bisschen lustig darf es natürlich trotzdem sein. Deshalb: Schickt uns gerne eure ‚peinlichen Erlebnisse’, falls euch was dazu einfällt. Wir denken da grade an so Begebenheiten aus der ersten Begegnungen mit der linken oder queeren „Szene“.. ;) Eine Geschichte sollte einen Satz bis eine halben (A5) Seite lang sein. Stilistisch könnt ihr das machen wie ihr mögt. Bitte Geschichten an brav_a@gmx.de oder per facebook message.
Vielen Dank vorweg!!
Und PS: Natürlich werden wir alle Geschichten mit schönen Pseudonymen anonymisieren! Und damit ihr vielleicht eine Vorstellung habt, was gemeint ist. Hier ein (wahres!) kurzes Beispiel von „Tom“. 

„Tom hat ein Onlinedating-Profil. Tom findet wen die er interessant findet. Irgendwo auf dem Profil steht: Schreib mir doch wenn du Lust hast auf… und dann eine Reihe von Sachen… Schwimmen, Cocktailstrinken, Burgeressen und und und. Und da steht auch noch ‚wenn du spielen willst‘. Gut denkt sich Tom und schlägt ein paar Spiele vor. In ihrer Antwort steht: Ich mag gameboys und so aber ich dachte mehr an so spieleparties… du weisst schon… das ist so wie eine sexparty halt nur eben für bdsm, ‚spielen‘ ist der term den du benutzt um bdsm-szenen zu beschreiben. Voll peinlich denkt sich Tom.“

Brav_a – Call for embarrassments!

In the next issue of the Brav_a zine we want to introduce a new section called … hmmh.. unfortunately I’m, not aware of how English teenmags call these tales of teenager awkwardness and shame… ;) Anyways, we want to collect these stories not (only) to laugh about them, but also because we think embarrassing stories of other people can make certain things seem less awkward and weird. So: send us your embarrassing stories, if you can think of anything. We especially have stories in mind about the first contact with the left/queer “scene” ;)
The stories should be one phrase to a half A5 page long, style doesn’t matter. Send it to Brav_a@gmx.de or via facebook message.
PS: Of course your stories will be published anonymously with pretty pseudonyms. To get an idea about what we’re looking for, here is a (true!) story that happened to “Tom”:

“Tom has an online dating profile. Tom likes the profile of another person. Somewhere on the page it says: ‘Write to me if you like to..’ and then a list of things like ‘swimming, drinking cocktails, eating burgers…’ and then it says also ‘if you want to play’. ‘Cool’, Tom thinks, and proposes a few games. He gets an answer, she replies: ‘I like gameboys too, but i thought more about playparties… u know… a playparty is like sex party but for bdsm, playing is the term u use to describe bdsm scenes.’ So embarrassing thinks Tom…”